Spendenkonto

Kasse der Charite
Berliner Sparkasse
IBAN: DE53 1005 0000
1270 0055 50
BIC: BELADEBEXXX
Verwendungszweck:
ALS 61500507

Wie es zu der Initiative kam

Am Anfang ein persönlicher Kontakt, am Ende ein Netzwerk von Hilfsbereiten

Die drei Initiatoren der Initiative »Hilfe für ALS-kranke Menschen«: Jürgen Großmann, Detlef Prinz, Klaus Theo Schröder (von links nach rechts). Fotos: Christian Kruppa

Der Anstoß für die Bildung der Initiative »Hilfe für ALS-kranke Menschen« kam vom Vorstandsvorsitzenden der RWE AG, Dr. Jürgen Großmann. Als der RWE-Mitarbeiter Matijas Ðerek an der ALS erkrankte, suchte Dr. Großmann nach Verbündeten, um praktische Hilfe und langfristige Forschung für ALS-Kranke fördern zu können: „Nachdem mir klar wurde, welche Dramatik hinter diesen unscheinbaren drei Buchstaben ALS steckt, konnte und wollte ich nicht untätig sein.“

Seine Mitstreiter wurden der Verleger Prof. Detlef Prinz (PrinzMedien), der Medienkompetenz und -kontakte einbringt, und der ehemalige Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium Dr. Dr. h.c. Klaus Theo Schröder als Koordinator der Initiative, die er mit gesundheitspolitischer Expertise flankiert.