Spendenkonto

Kasse der Charite
Berliner Sparkasse
IBAN: DE53 1005 0000
1270 0055 50
BIC: BELADEBEXXX
Verwendungszweck:
ALS 61500507

Gala erbringt 644 500 Euro für ALS-Hilfe

Das Geld kommt direkt der Betreuung der Kranken zugute

Der Initiator der Initiative Hilfe für ALS-kranke Menschen, Dr. Jürgen Großmann, erinnert in seiner Begrüßungsrede an Matijas Ðerek. Auf dem Monitor ist der Verstorbene mit seiner Familie zu sehen. Foto: Christian Kruppa

Die nunmehr dritte ALS-Gala zeigte im Laufe eines bewegten und bewegendes Abends, wie nah das Traurige und das Tröstliche beim Kampf gegen die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) zusammenliegen. Traurig stimmte die Gäste gleich eingangs die Erinnerung an Matijas Ðerek, der am 17. März 2013 an seiner Krankheit gestorben war. Dr. Jürgen Großmann würdigte in seiner Begrüßungsrede die Energie, mit der der bereits an ALS Erkrankte den Anstoß zur Gründung und Entwicklung der Initiative Hilfe für ALS-kranke Menschen gegeben hatte.

Dank der jährlichen Benefizauktion der ALS-Hilfe kann Geld mobilisiert werden, das der Betreuung der Kranken zugute kommt. Und hier das Tröstliche: Dank der Künstler, die ihre Kunstwerke spenden, und dank der Hilfsbereiten, die an der Auktion teilnehmen und durch hohe Gebote große Summen bereitstellen, kam am 17. September 2013 die bisherige Rekordsumme von 644 500 Euro zusammen, die vollständig in die ALS-Hilfe fließen; denn alle Kosten der ALS-Gala werden von den Beteiligten der Initiative selbst getragen.